Checkliste für Backpacker

Checkliste für Backpacker

Zum Equipment…zu aller Erst: weniger ist mehr!
Packt bloß nicht zu viel ein, diesen Fehler habe ich beim ersten Mal gemacht. Zu viele Klamotten, definitiv! Man braucht nur die Basics, kein Schickimickizeug nötig!

Unterwäsche
Bikini/ Badesachen
2 Shirts u Hosen (lang, kurz)
1 winddichte, wasserfeste Jacke
1 paar Schuhe (am besten wasserfest, sonst klappt es auch mit Tüten)/ Ich persönlich finde Laufschuhe besser als dicke feste Wanderschuhe
WICHTIG: gute Sohlen (3x) (Gelsohlen zu empfehlen, ich hatte nicht eine Blase!)
1 großes und (1 kleines Handtuch)
Gaskocher + Flasche
kleiner Topf/ Gabel/Messer/Löffel?
GPS/ Karte/ Kompass
Wasserpulle (eine gute!)
WARMER Schlafsack (unterschätzt die Kälte nicht)
Isomatte
Zelt
Plane fürs Zelt (falls es regnet)
alles was man so für die Körperpflege braucht (am besten umweltfreundlich)
Hoodie/ Pulli
Waschmittel oder Waschperlen
Hängematte ;-)
für Frauen (gut eindecken mit OBS o.Ä. - nicht alle Länder haben so Topquali wie Deutschland
Reisetagebuch, Stifte/ Buch zum Lesen
MP3 Player mit Batterien
Taschenlampe/ Lampe für Kopf von Vorteil
USB-Stick mit Bewerbungsunterlagen und Lebenslauf etc.
Sicherheitsnadeln/Wäscheleine
Werkzeug für anstehende Reparaturen
Ersatzreifen fürs Bike bzw. Flickzeug
Aneignung der eventuell anstehenden Reparaturen
Sonnencreme / After Sun
Mütze/ Hut / Kopfbedeckung
warme Kuschelsocken!
Badelatschen
langer Regenkittel
Würfel/Karten
Bauchtasche für Geld, Pass, wichtige Unterlagen
Notfallnummern irgendwo aufschreiben und gut verstauen

Ich habe hier bestimmt einiges vergessen, hier dürft ihr auch natürlich in den Kommentaren ergänzen.

Was ich dabei hatte, was völlig unnötig war:
kleine Musikbox
Kleidung (viel zu viel Kleidung)
Schminke :-D (ja , da muss auch ich lachen)
zu viel Unterwäsche (täglich waschen und man braucht nur 2)
2 Bikinis (einer reicht!)
Schmuck

Ich habe fast 7 kg wieder nach Hause geschickt, weil es einfach zu viel war.

Man sollte auf dem Rücken, nicht mehr als 10 % des eigenen Körpergewichts tragen.
Folge diesem Rat unbedingt! Ich dachte nämlich auch ich wüsste es besser und bekam ziemliche Hüftschmerzen.

Wichtig zum Thema Schuhe:
Lasst euch nicht einreden, ihr braucht teure Wanderschuhe. Meine Schuhe haben 30 Euro gekostet und ich hatte wie gesagt nicht eine Blase. Ich hab sie ehrlich gesagt nichtmal eingelaufen. Ich hatte Laufschuhe von Salamon, die sind immernoch im Top Zustand!